Etappe 4 Alps2Riviera

Serravalle Scrivia (AL) – Alba (CN)

Km 122,00
Höhenunterschied: +2080 m – 2140 m

Eine kürzere Etappe als die vorherige, mit einem größeren Höhenunterschied, aber mit vergnüglichen Höhen und Tiefen, mit steilen jedoch kurzen Anstiegen. Abfahrt von Serravalle Scrivia nach Gavi, berühmt für seinen namensgebenden Weißwein, sein Schloss, die Amaretti, die Ravioli (sie sollen hier erfunden worden sein).

Genießen wir den flachen Weg hinauf nach Capriata d’Orba, wo einige Reste der Befestigungsanlagen aus dem 10. bis 12. Jahrhundert erhalten sind. Dem Flusslauf der Orba folgend, erreichen wir kurz darauf den Fuß der Rocca Grimalda. Ein sehr kurzer, aber steiler Anstieg führt uns zu seinem Schloss. Eine Abfahrtsstraße führt uns dann zu den Toren von Ovada, von wo aus die Panoramastraße Strada Costa, von der Ortschaft Santo Stefano, uns sanft bergauf und dann hinunter nach Carpeneto führt, ebenfalls mit seinem Schloss (nicht zugänglich für Besucher).

Die Route führt weiter nach Trisobbio, einem der ältesten Dörfer von Monferrato, dessen Burg einen Besuch wert ist. Nach einigen leicht hügeligen Kilometern fahren wir in Richtung des kleinen Dorfes Morsasco, das von einem Schloss überragt wird und über eine schmale Gasse erreicht werden kann.
Nach ca. 11 km erreichen wir Acqui Terme (Thermalbad, Villa Ottolenghi, Schloss Paleologi und die Reste des römischen Aquädukts).

Durch die 17 km Auf- und Abfahrten, die uns von Nizza Monferrato, der Hauptstadt des Barbera-Weins, trennen, werden wir die von der UNESCO im Jahr 2014 zum Weltkulturerbe erklärten Weinanbaugebiete Langhe, Monferrato und Roero durchqueren. Von Castagnole delle Lanze geht es also zunächst nach Neive mit seinem faszinierenden Netz von Gebäuden und Straßen, dann nach Barbaresco, den Produktionsstätten des Barbaresco, dem großen piemontesischen Rotwein. Dann erreichen wir Alba, die Hauptstadt der Langhe, berühmt in der ganzen Welt für den Barolo und die weltberühmten weißen Trüffel. Eine wohlverdiente Rast erwartet uns in einem seiner Hotels.